Die Stadtbibliothek Dippoldiswalde, der Dippser Lesefreunde e.V. & das MiBERZ laden herzlich zu der nächsten Runde “ERZGeschichten” für Kinder von 6 bis 12 Jahren ein.

Die Schätze von einst sind das Weltkulturerbe von heute. Lasst uns diesen Reichtum unserer einzigartigen Geschichte gemeinsam erkunden, heben und erzählen. Erlebe mit uns einen kreativen & spannenden Nachmittag!

 

Alle wichtigen Informationen im Überblick

Termine 2022:
01. Mai 2022 | ERZGeschichten…klopfen auf Holz

Vor lauter Bäume können wir den Wald manchmal nicht sehen. So muss es auch den ersten Siedlern im Tal der Roten Weißeritz ergangen sein. Dann kamen Bergleute hinzu. Alle brauchten Holz. Wofür brauchten alle das Holz? Wie sah der Wald aus? Welche Bäume hat man genutzt? Fragen über Fragen! Entdeckt das Holz im Wald, im Bergwerk, im Haus und in der Stadt.
Führung durch das Museum und den Stadtpark mit einem Kreativteil.

19. Juni 2022 | ERZGeschichten…trickFILMsen mit Oma und Opa:
Gemeinsam erwecken Kinder und Großeltern das Bergwerkmodell in einem Trickfilm zum Leben. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, die Technik wird gestellt.

14./15. Oktober 2022 | ERZGeschichten…funkeln und lesen:
Mit einer Taschenlampenführung entdecken wir das Museum, basteln Laternen, funkeln durch die Stadt, lesen, spielen und snacken zwischendurch und mittendrin in der Bibliothek. Anschließend übernachten wir in der Bibliothek.

04. Dezember 2022 | ERZGeschichten…in den Stiefeln:
Weihnachtsbräuche aus dem Erzgebirge werden erzählt, gelesen, gebastelt und geschmeckt.

Treffpunkt: MiBERZ, Kirchplatz 8, 01744 Dippoldiswalde
(Ausnahme: ERZGeschichten…funkeln und lesen – diese Veranstaltung beginnt an der Stadtbibliothek, Herrengasse 15, 01744 Dippoldiswalde )
Start: jeweils um 16 Uhr
(Ausnahme: ERZGeschichten…funkeln und lesen – diese Veranstaltung beginnt um 18 Uhr)
Kostenbeitrag: 2,00€ pro Kind

Wir bitten um eine Anmeldung bis zum Vortag zuvor unter museum@dippoldiswalde.de oder telefonisch unter 03504 612418.

Homepage_Seitenbild_Erzgeschichten

Rechtliche Hinweise

Auf unseren Veranstaltungen machen wir gelegentlich Fotos und Filmaufnahmen, die wir u. a. für Publikations- und öffentlichkeitswirksame Zwecke verwenden. Mit der Anmeldung und Teilnahme erklären Sie sich einverstanden, dass wir erstellte Bilder zu diesem Zwecke nutzen. Wenn Sie, bzw. teilnehmende Kinder für welche Sie erziehungsberechtig sind, nicht fotografiert / gefilmt werden möchten, geben Sie dies bitte bei der Anmeldung an.

Außerdem werden auf der Veranstaltung auch kreative Projekte umgesetzt, die wir in Kopie gerne für Publikations- und öffentlichkeitswirksame Zwecke nutzen möchten, sodass wir am Ende auch eine schöne Zusammenschau der Ergebnisse von ERZGeschichten präsentieren können. Es würde uns freuen, wenn Sie dieser Nutzung zustimmen und uns das an der Veranstaltung bestätigen würden.

Vergangene Veranstaltungen

Mit dem Buch “Stadt am Meer” haben wir den Gegensatz zwischen dem Dunkel im Berg und dem Licht in unserer Lebenswelt gespürt. In völliger Dunkelheit haben wir gelernt, dass wir uns auch auf andere Sinne verlassen können: Riechen, Schmecken, Hören und Fühlen sind mindestens genau so wichtig wie das Sehen. Schon einfache Geräusche lösen in uns die verschiedensten Gedanken und Gefühle aus und malen ein Bild in unserer Fantasie. Mithilfe eines Schattenspiels konnten wir diese Bilder lebendig werden lassen.

Gemeinsam haben wir die spannende mittelalterliche Bergwerkswelt und den Weg vom Erz zur Münze entdeckt. Dabei haben wir unsere eigene Berwerke entworfen und überlegt, was wir auf unsere Münzen prägen würden.

Von Erzfunden, Walen, Berggeistern, Hüttenmops und goldenem Lamm. Alte Geschichten werden erzählt und du erweckst sie am Tablet mit coolen Apps zu neuem Leben!

Wir waren kreativ in der Sagenwelt unterwegs und es war richtig schön mit euch! Die tollen Ergebnisse werden wir am Ende der Veranstaltungsreihe noch gemeinsam aufbereiten